Blattgrün Nr. 102 - Aktuelles GRÜNES aus der Bezirksversammlung Hamburg-Nord - Januar 2020
 
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Titel
 
Liebe GRÜN-Interessierte in Hamburg-Nord und Umgebung,
 
Wir wünschen Ihnen allen ein frohes neues Jahr und hoffen Sie hatten erfreuliche Feiertage.
Das neue Jahr startet direkt mit vielen tollen Erfolgen, die wir in der Bezirksversammlung erreichen konnten. Besonders freuen wir uns über zwei wichtige Schritte für die Inklusion in unserem Bezirk. Zum einen haben wir bis zu 85.000€ für den Norddeutschen Regatta Verein beschlossen und damit Segelsport für Menschen mit Behinderungen auf der Alster möglich gemacht. Zum anderen richten wir einen Inklusionsbeirat ein. Dadurch kommen wir in der Frage der politischen Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen einen großen Schritt voran.

Weitere Themen diesen Monat sind:
  • Umbau der Hudtwalckerstraße - Lückenlos und bequem in den Leinpfad
  • Besuch des designierten Bezirksamtsleiters Michael Werner-Boelz in Langenhorn
  • Aufenthaltsqualität statt parkender Autos an der Flughafen-Aussichtsplattform Holtkoppel
  • Neujahrsempfang des Regionalausschusses FOLAG
Diese und viele weitere Themen finden Sie weiter unten im Newsletter und ausführlich auf unserer Homepage.

Besonders hinweisen möchten wir Sie auf die Woche des Gedenkens – Auschwitz darf niemals in Vergessenheit geraten.

Dazu wird es eine Feierstunde geben am:
Montag, den 27. Januar 2020, um 18:00 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Bezirksamts, Robert-Koch-Straße 17 20249 Hamburg

Vortrag mit Dr. Oliver von Wrochem von der KZ-Gedenkstätte Neuengamme: „Es geht uns alle an! Die Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit im Zeichen eines wiedererstarkten Antisemitismus, Rassismus und Antiziganismus“.
Im Anschluss: Gespräch zwischen Louise Orth von der Aktion Sühnezeichen und Sina Imhof, Vorsitzende der Bezirksversammlung.

Im Flyer finden Sie viele weitere spannende Veranstaltungen rund um die Woche des Gedenkens von heute an bis Mitte März.

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen, Kritik und Lob.

Eine anregende Lektüre wünscht
Michael Werner-Boelz
Fraktionsvorsitzender
 

 
 
 
 
 
85.000€ für barrierefreien Umbau beim Norddeutschen Regatta Verein (NRV)
 
Michael Werner-Boelz, Fraktionsvorsitzender: „Der Segelsport in Hamburg-Nord hat eine lange Tradition. Wir freuen uns, dass Segeln nun schon bald allen Menschen offenstehen wird – egal, ob sie körperliche Beeinträchtigungen haben oder nicht"
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Mehr Mitsprache für Menschen mit Behinderung – Inklusionsbeirat
 
Alske Freter: „Das Recht auf Teilhabe ist ein Menschenrecht! Mit dem Inklusionsbeirat machen wir einen wichtigen Schritt in Richtung politischer Mitbestimmung auf Augenhöhe für Menschen mit Behinderung. Gemeinsam mit ihnen möchten wir uns weiter dafür einsetzen, dass jede*r in Hamburg-Nord ein selbstbestimmtes Leben führen kann – ohne Barrieren.“
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Umbau Hudtwalckerstraße fertig – Lückenlos und bequem in den Leinpfad
 
Sina Imhof: „Was lange währt wird endlich gut! Bisher drängelten sich Radler*innen und Fußgänger*innen auf viel zu wenig Raum an der Hudtwalckerstraße. Ich bin stolz, dass die GRÜNE Fraktion gegen viele Widerstände durchgesetzt hat, dass die Bedürfnisse von Fußgänger*innen und Radelnden auf dieser wichtigen Verbindungsstrecke nicht länger hinter der Leistungsfähigkeit der Fahrbahn für den Kfz-Verkehr zurückstehen müssen!“
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 

  Andrea Rugbarth und Michael Werner-Boelz, Foto: Langenhorner Rundschau.

 
Grüne Ideen für Langenhorn - Besuch des designierten Bezirksamtsleiters
 
Der Bürger- und Heimatverein Langenhorn bat Michael Werner-Boelz seine Ideen für die Entwicklung Langenhorns vorzustellen. Er betonte unter anderem, dass es mehr Stadtgrün und Orte der Begegnung, auch zulasten von Parkplätzen, sowie bezahlbaren Wohnraum für alle geben müsse. Besonders eindrücklich waren die vielen Fragen and Anregungen, durch die der designierte Bezirksamtsleiter viel mit nimmt für sein Amt.

Link: Wochenblatt Langenhorn
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Neujahrsempfang des Regionalausschuss FOLAG
 
Am Montag lud der Regionalausschuss FOLAG (Fuhlsbüttel, Ohlsdorf, Langenhorn, Alsterdorf, Groß Borstel) Ehrenamtliche und Verter*innen von Bürgervereinen, Initiativen, Kultureinrichtungen und Sportvereinen sowie von Freiwilliger Feuerwehr, Polizei und Verwaltung zum traditionellen Neujahrsempfang ein.
Timo B. Kranz: "Wir Bezirkspolitiker sind auf diesen intensiven Austausch mit den engagierten Menschen angewiesen, da wir auch unsere Augen und Ohren nicht überall haben können. Der Neujahrsempfang unseres Ausschusses ist hierfür eine super Gelegenheit!"
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Mehr Aufenthaltsqualität statt parkender Autos an der Aussichtsplattform Holtkoppel!
 
Timo B. Kranz: „Wir freuen uns über die vielen Besucher*innen, die sich die startenden und landenden Flugzeuge anschauen und dafür auf den Weg nach Langenhorn machen. Insbesondere direkt an der Aussichtsplattform ist durch die vielen parkenden Autos und Motorräder die Aufenthaltsqualität für Besucher*innen aber stark eingeschränkt.
Deshalb fordern wir, dass die Zufahrt für Kfz jetzt probehalber an den besonders stark frequentierten Tagen gesperrt wird. Dadurch wird die Attraktivität der Aussichtsplattform insbesondere für Familien mit Kindern, Fußgänger*innen und Fahrradfahrer*innen deutlich erhöht – und auch die Anwohner*innen haben mehr Ruhe!“
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
 
   
 
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion Hamburg-Nord

Bussestraße 1
22299 Hamburg
T: 040 511 79 19
Fraktion@Gruene-Nord.de
 
Facebook
 
Instagram

 

Twitter

 
 
   
 

Keine weiteren Neuigkeiten mehr? Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.