Blattgrün #103 - Aktuelles GRÜNES aus der Bezirksversammlung Hamburg-Nord - Februar 2020
 
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Titel
 
Liebe GRÜN-Interessierte in Hamburg-Nord und Umgebung,
 
die Sitzung der Bezirksversammlung im Februar hatte gleich drei Premieren für uns  parat: Michael Werner-Boelz war das erste Mal als GRÜNER Bezirksamtsleiter dabei, Timo B. Kranz saß in der ersten Reihe als neuer Fraktionsvorsitzender und Wolfang Prott feierte sein Bezirksversammlungs-Debüt.

Inhaltlich haben wir uns diesen Monat mit vielen bunten Themen beschäftigt:
  • Der Bezirk hat die Arbeit am neuen Klimaschutzkonzept gestartet,
  • wir suchen frische Ideen für die Stadtpark Erweiterung,
  • Geld gibt es für die Interkultur, Ferienfreizeiten und Sportangebote mit Geflüchteten,
  • mehr Sicherheit fordern wir für KiTa Kinder in der Ohlsdorfer Straße,
  • und für Fahrradfahrer*innen gibts bessere Abstellmöglichkeiten an der S-Bahn Rübenkamp.
Diese und viele weitere Themen findet Ihr / finden Sie weiter unten im Newsletter und ausführlich auf unserer Homepage.

Eine anregende Lektüre wünscht
Timo B. Kranz
Fraktionsvorsitzender
 

 
 
 
 
 
GRÜNER Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz in sein Amt eingeführt
 
Sina Imhof: "Seit über 30 Jahren lebt Michael Werner-Boelz im Bezirk Nord, seit 23 Jahren macht er hier Politik, und für 12 Jahre war er Mitglied der Bezirksversammlung, 10 davon als Fraktionsvorsitzender. Uns eint ein großes Ziel: An einem weltoffenen, pluralistischen Bezirk Hamburg-Nord, in dem jede*r seinen Platz finden kann, zu arbeiten – und dabei mit aller Kraft Ausgrenzung und Hass gegenüber anderen zu bekämpfen.“
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
Michael Werner-Boelz und Timo B. Kranz (oben) Wolfang Prott (unten)
 
GRÜNE Fraktion Nord: Timo B. Kranz ist neuer Fraktionschef - Wolfgang Prott neuer Bezirksabgeordneter
 
Timo B. Kranz: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen meiner Kolleg*innen! Gemeinsam mit ihnen trete ich ein für mehr Lebensqualität, für ein pluralistisches Zusammenleben, für humanistische Werte, für eine starke Demokratie. Ich baue dabei auf die Unterstützung meiner Fraktion ebenso wie auf die unseres neuen GRÜNEN Bezirksamtsleiters Michael Werner-Boelz."
Timo B. Kranz hieß in der Fraktionssitzung auch Wolfgang Prott willkommen, der für Michael Werner-Boelz in die Bezirksversammlung nachrückt. Wolfgang Prott ist 70 Jahre alt und hat sich als Jurist vor allem mit Bau- und Umweltrecht beschäftigt. Der Alsterdorfer engagiert sich bereits seit vielen Jahren bei den GRÜNEN im Bezirk Nord.
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Stadtpark 2.0 für alle: Frische Ideen sind gefragt!
 
Priscilla Owosekun-Wilms: „Ich bin sicher, dass wir viele frische Ideen von allen möglichen Nutzer*innengruppen sammeln können, die am Ende den Stadtpark noch besser machen werden – für alle Menschen und die Natur. Für uns stehen sowohl die Bedürfnisse der Natur als auch der Erholungssuchenden im Mittelpunkt. Die intensiven Befragungen, eine Online-Beteiligung und öffentliche Diskussionstermine werden es allen Interessierten ermöglichen, sich einbringen zu können.
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Klimaschutz gemeinsam mit den Bürger*innen gestalten
 
Christoph Reiffert: „Aus unserer Sicht soll ein wichtiger Schwerpunkt auf der Kommunikation rund um Klimaschutz und auf der Vernetzung der vielen schon jetzt Aktiven liegen. Klimaschutz ist auch im Kleinen und für alle möglich!"
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Interkulturelle Vielfalt in den Stadtteilen fördern
 
Isabel Permien: „Wir GRÜNE wollen, dass in den Stadtteilen kulturelle Diversität und kultureller Austausch als Bereicherung und als wesentlicher Bestandteil für die Zukunftsfähigkeit verstanden und gelebt werden. Über die interkulturellen Projekte unterstützen wir den Austausch zwischen den Bewohner*innen unterschiedlicher Herkunft in den Quartieren.“
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Endlich mehr Fahrradbügel am S-Bahnhof Rübenkamp!
 
Thorsten Schmidt: „Da nicht alle in fußläufiger Distanz zu einem Bahnhof wohnen, sind Bike&Ride Stationen ein wichtiger Baustein, um Rad- und Bahnverkehr miteinander zu verzahnen. So schaffen wir schnelle, bequeme und sichere Angebote, die von den Bürgern*innen auch angenommen werden. So funktioniert GRÜNE Verkehrspolitik!“
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Tempo 30 in der Ohlsdorfer Straße: mehr Sicherheit für KiTa-Kinder!
 
Sina Imhof: „Tempo 30 ist gerade vor Schulen oder Kitas wichtig zum Schutz der Kinder. An verkehrsberuhigten Straßen mit breiten Gehwegen und sicheren Querungen können Kinder ungefährdet zu Kita oder Schule laufen."
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Hamburg-Nord hilft: Sportangebote für Geflüchtete 2020 fortsetzen!
 
Timo B. Kranz: „Sport verbindet, Sport fördert das Ankommen, Sport macht Spaß zusammen mit anderen, kurz: Sport integriert. Dass wir nun zum fünften Mal Geld bereitstellen, um Vereine und Initiativen zu unterstützen, die Sportangebote mit Geflüchteten organisieren, zeigt wie wichtig dieser Aspekt des Zusammenlebens ist. Auf dem Platz zeigt sich: Es ist egal ist, wer das Tor wirft oder den Siegtreffer schießt."
 
 
Lesen »
 
 
 
 
 
 
Finanzielle Unterstützung für Freizeiten – alle Kinder und Jugendlichen sollen teilhaben können!
 
Der Geldbeutel der Eltern darf nicht ausschlaggebend dafür sein, ob Kinder und Jugendliche mit auf eine Ferienfreizeit fahren. Michael Schilf: "Gemeinsame Ferienaktivitäten und Ferienfreizeiten ermöglichen Kindern und Jugendlichen, frei von den Zwängen und Routinen des Alltags Spaß zu haben, Entspannung zu finden, Freiräume zu erkunden und neue Eindrücke zu bekommen.“
 
 
Lesen »
 
 
 
 
   
 
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion Hamburg-Nord

Bussestraße 1
22299 Hamburg
T: 040 511 79 19
Fraktion@Gruene-Nord.de
 
Facebook
 
Instagram

 

Twitter

 
 
   
 

Keine weiteren Neuigkeiten mehr? Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.